Weiße Traun - Rote Traun
Weiße Traun - Rote Traun
Kooperationspartner
Im Rahmen der Obb.-Kultur- und Jugendkulturtage im Landkreis Traunstein vom 13.-20.07.2013. Kooperationspartner: Stadt Traunstein, Gemeinde Siegsdorf

Anfang Mai 2012

Erste Ideen zur
Färbung der Traun von
Helmut Mühlbacher

Mai 2012

Erste Besprechung mit Judith Bader, Städtische Galerie TS
für ein Kunstprojekt in der Landschaft und zum Leitthema
"Inklusion" der Oberbayerischen Kulturtage, Besprechung
bereits realisierter Färbeprojekte (Eliasson, Goldsworthy)

Olafur Eliasson - Green RiverRivers and tides

ab 15.6.12

1. Vorstellung bei der Stadt als Projekt der Stadt Traunstein zu den Oberbayerischen Kulturtagen,
Aufnahme des Projektes durch den Kulturausschuss in die Liste der offiziellen Projekte

7.8.12

Erste Kontaktaufnahme mit Bezirk Oberbayern
bezüglich Idee/Konzept,
Erste Besprechung mit Bezirk Oberbayern
bezüglich ökologischer Fragen

11.9.12

Kontaktaufnahme mit Hr. Krauss,
Untere Naturschutzbehörde, Landratsamt Traunstein,
Übermittlung des Konzeptes und Besprechung
bezüglich Genehmigungsverfahren

16.9.12

Projektvorstellung bei Hr. Kamm (1. Bgm. Gde. Siegsdorf),
Zusicherung der Projektunterstützung
durch die Gemeinde Siegsdorf
» 2. Konzeptidee

8.2.2013

Übergabe des Konzeptes mit allen Hochrechnungen und
Mengenermittlungen an Hr. Dr. Wunner,
Fachberatung für Fischerei im Bezirk Oberbayern
» Konzept lesen » Konzept herunterladen

25.2.2013

Bespr. Hr. Hussmann, Kulturbeauftragter im LRA Traunstein für die Obb.-Kulturtage und Fr. Staufer, Abteilung Wasserrecht im LRA, bezgl. wasserrechtlichen Genehmigungsverfahren

4.3.2013

Projektvorstellung und Besprechung
mit Hr. Heger,
Fischereiberechtigter der Traun

Juni

Ortserkundung und Fotos
Erste Formulierung der
Konzeptidee
» 1. Konzeptidee

Juli 2012

Intensive Beobachtung der Pegelstände am Traunspitz
Verhalten der Traun nach Regen und
Gewitter (Anschwellen-Abfluss etc.)
» Wasserstand Weiße Traun  » Wasserstand Rote Traun

September 2012

Intensive Materialrecherche,
Vorbereitung Projektantrag

November 2012

Intensive Materialuntersuchung,
pH-Wert Bestimmung, erste Versuche

Januar 2013

Erarbeitung eines detaillierten Konzeptes
zur Umsetzung des Projektes,
Endgültige Materialauswahl

31.1.-4.2.2013

Versuche am Traunspitz mit Sägemehl aus
Untersberger Marmor und Ziegelmehl




11.2.2013

Erste Stellungnahme von
Dr. Wunner zum Vorhaben

13.-25.2.2013

Antwort und Fragestellung an Dr. Wunner,
Informationen zum Stand des Geneh- migungsverfahrens an 1. Bgm. Kamm

25.2.2013

Antwort von Fr. Staufer

4.3.2013

Antwort Dr. Wunner auf meine
Fragestellungen vom 13.2.

7.3.2013

Stellungnahme Dr. Wunner nach
Telefonat mit Hr. Heger

7.3.2013

Stellungnahme Hr. Heger nach
Telefonat mit Dr. Wunner

11.3.2013

Stellungnahme und Fragen von Helmut Mühlbacher an Dr. Wunner zur Schwebstofffracht
(ohne Antwort)

25.3.2013

Stellungnahme Fr. Staufer zur Grenzwertermittlung von
Fr. Trautwein (Biologin im WWA) mit Bekanntgabe der Grenzwerte

26.3.2013

Antwort an Frau Staufer

11.4.2013

Offizielle Stellungnahme an alle
Projektbeteiligten zur Entscheidung,
keine Färbung der Traun durchzuführen